Naturheilkunde

Ich schaue mir Ihr Tier ganzheitlich unter Einbeziehung der Haltung und der Ernährung an.  Eine naturheilkundliche Behandlung wird in der Regel ergänzend zu der schulmedizinischen Behandlung des Tierarztes erfolgen. Ziel ist es, den Körper auf natürliche Weise zu unterstützen, um Krankheiten zu vermeiden, zu mildern und den Körper zur Selbstheilung anzuregen.  Dies geschieht – ggf. nach weiterer Diagnostik - mit Hilfe von Heilkräutern (Phytotherapie), mit der Homöopathie, Schüssler Salzen, mit Orthomolekularmedizin, Heilerden, Ätherischen Ölen und Heilpilzen (Mykotherapie), LiveWave Pflastern (Phototherapie) oder auch mit Bachblüten; eine Darmsanierung kann zur Unterstützung des Immunsystems erfolgen oder Blutegel angesetzt werden.

Hinweis gemäß gesetzlicher Anforderung:

Die von mir angewandten Heilverfahren sind zum Teil wissenschaftlich umstritten und/oder schulmedizinisch nicht anerkannt. Bei vielen Erkrankungen ist die Hilfe eines Tierarztes notwendig. 

 

Allgemeine Beratung

Telefonische allgemeine Beratung hinsichtlich etwaiger Behandlungsmöglich-keiten Ihres Hundes, Beratung betreffend Parasiten, Darmsanierung, Haltung und Fragen zu naturheilkundlicher Behandlung uvm.

 

Die Beratung findet telefonisch nach vorheriger Terminabsprache und/oder per Mail statt.
                                                     15,00 €/je Viertelstunde


Therapieplan für den kranken Hund

Nach Auswertung eines Anamnesebogens nebst der bisherigen Blutbilder, Kotbefunde usw. sowie der bisherigen tierärztlichen Behandlungen und nach Kenntnis der bisherigen Ernährung vereinbaren wir einen Termin, an dem ich Ihr Tier bei Ihnen Zuhause kennenlerne und untersuche.

 

Ich berate Sie hinsichtlich der naturheilkundlichen Behandlungsmöglichkeiten unter Einbeziehung der Ernährung über z. B. Phytotherapie, Homöopathie (akut), Mykotherapie, Ernährung, Darmsanierung uvm. Im Anschluss erstelle ich einen schriftlichen Therapieplan, den ich Ihnen per Mail oder Post über-sende und den wir bei Fragen ggf. nochmals telefonisch besprechen können.

 

                                                            80,00 €

 

Hinzu kommen Fahrtkosten und ggf. Laborkosten. Diese Kosten sind individuell zu beziffern und werden vorab mit Ihnen besprochen.

 

Therapieplan für den kranken Hund mit homöopathischer Behandlung


Nach Auswertung eines Anamnesebogens nebst der bisherigen Blutbilder, Kotbefunde usw. sowie der bisherigen tierärztlichen Behandlungen und nach Kenntnis der bisherigen Ernährung vereinbaren wir einen Termin, an dem ich Ihr Tier bei Ihnen Zuhause kennenlerne und untersuche. Ich berate Sie hinsichtlich der naturheilkundlichen Behandlungsmöglichkeiten unter Einbeziehung der Ernährung.


Soll der chronisch erkrankte Hund homöopathisch behandelt werden, erhalten Sie einen weiteren homöopathischen Anamnesebogen. Nachdem ich durch Repertorisation die erforderliche Arznei ermittelt haben erstelle ich einen schriftlichen Therapieplan, den ich Ihnen per Mail oder Post übersende und den wir bei Fragen ggf. nochmals telefonisch besprechen können.

                                                                  

                                                             140,00 €

 

Laboruntersuchungen

Sie erhalten bei mir Probenröhrchen für Kotproben auf Würmer und Parasiten, die Sie dann ins Labor schicken. Erst wenn das Labor Würmer festgestellt hat, sollte eine Entwurmung durchgeführt werden. So ersparen Sie dem Hund die vierteljährliche Wurmmittelgabe.  

 

 

Anamnese und Erstellen eines Therapieplanes mit Bachblüten                      

                                                              35,00 €



Untersuchung und Behandlung Kaninchen und Meerschweinchen

Beratung über Haltung und richtige Ernährung Ihres erkrankten Kaninchens oder Meerschweinchens. Ein Kaninchen mit z. B. Blasengries oder Verdauungsproblemen benötigt eine besondere Zusammenstellung der Nahrung. Außerdem kann man beim Pflanzenfresser sehr gute Erfolge erzielen mit der gezielten Fütterung entsprechender Heilkräuter.

Nur telefonische Beratung und/oder per Mail.                                    

   

                                                           20,00 €

Um Ihr Tier kennenzulernen und zu untersuchen komme ich zu Ihnen nach Hause. Kotproben können ggf. unter meinem eigenen Mikroskop untersucht werden. Im Anschluss erhalten Sie einen schriftlichen Ernährungsplan mit geeigneten Futterpflanzen sowie einen Therapieplan für Ihr Kaninchen/ Meerschweinchen. Bei allen Fragen zur Haltung, Ernährung und Erkrankungen Ihres Tieres stehe ich Ihnen (ggf. nach Terminsvereinbarung) gerne zur Verfügung.                                           

                                                            40,00 €

Krallenschneiden                                5,00 €

 

Hinzu kommen Fahrtkosten und ggf. Laborkosten. Diese Kosten sind individuell zu beziffern und werden vorab mit Ihnen besprochen. 



Fahrtkosten
unter 5 km                                                                                               0,00 €
Entfernungspauschale bis 10 km                                                         5,00 €
Entfernungspauschale bis 20 km                                                       15,00 €
Entfernungspauschale bis 30 km                                                       22,50 €
Entfernungspauschale bis 40 km                                                       28,50 €

 

 

Aufgrund der Kleinunternehmerregelung gem. § 19 UstG wird keine Umsatzsteuer erhoben und
daher auch nicht gesondert ausgewiesen. Ich bitte um Barzahlung beim Termin bzw. vorherige Überweisung oder per PayPal Friends.

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Tierheilpraktikerin u. Ernährungsberatung für Hunde, Katzen u. Kleintiere